Digitales Inventarisieren nach Standards - mit digiCULT.web

23. November 2021, 13.00 - 17.00 Uhr 

Ostpreußisches Landesmuseum, Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg


Das digitale Inventarisieren nach Standards birgt Potentiale für die Datenhaltung, Datenweitergabe und -verarbeitung. Um ein umfassendes Verständnis zu erlangen, ist es von Vorteil, eine kleine Exkursion in technische Hintergründe der Datenbank, die zugrunde liegende Struktur und strukturierte bzw. normierte Vokabulare zu machen. Für die Entscheidung über ein Erfassungssystem sollte die Einrichtung Vor- und Nachteile standardisierter Dokumentation abwägen können. Im Anschluss an den Vortrag und den gemeinsamen Praxisteil mit digiCULT.web sollten die Teilnehmer*innen in der Lage sein, sich ein eigenes Bild einer strukturierten Erfassung nach Standards machen zu können.

Angesprochen sind insbesondere ehrenamtliche Museumsmacher*innen.     
Spezifische Fachkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnehmer*innen sollten ein eigenes Laptop mitbringen und ein paar eigene Objekte für den Praxisteil. 

Das Seminar ist Bestandteil des Themenbereiches 3 "Sammlungsbetreuung - Zertifikat ehrenamtliche Museumsmacher*innen".

 

Referentin: Freederike Remmers
Seminargebühr: 15,00 €

Anmeldeschluss: 9. November 2021