Strategien für die digitale Museumspraxis

30. September 2022, 10.00 - 17.00 Uhr 

Übersee-Museum Bremen, Bahnhofsplatz 13, 28195 Bremen

Digitalisierung betrifft heute alle Aufgabenbereiche eines Museums. Dabei geht es weniger um den Einsatz digitaler Technologien an sich, als um Transformationsprozesse der Organisation Museum und ihrer Arbeitsabläufe. Strategien können dabei als Leitplanken dienen, um im Spannungsfeld zwischen zukunftsfähiger Weiterentwicklung und den eigenen Möglichkeiten entscheidungsfähig zu sein und relevant zu bleiben. Im Seminar werden die Referentinnen unterschiedliche Ansätze zeigen, wie man digitale Strategien entwickeln kann. Anhand von Beispielen aus der eigenen Arbeit diskutieren sie Strategien und Herausforderungen der Umsetzung.

Angesprochen sind Teilnehmer*innen des Museumsgütesiegels. Das Seminar steht anderen Interessierten grundsätzlich ebenfalls offen.    
Spezifische Fachkenntnisse sind nicht erforderlich.  

Das Seminar ist Bestandteil der Qualifizierung für das Museumsgütesiegel.

 

Referentinnen: Etta Grotrian und Dr. Antje Schmidt
Seminargebühr: 15,00 €

Anmeldeschluss: 16. September 2022